Werbeprodukte

Teletext-Werbung kann auf verschiedene Weise in die einzelnen Werbeumfelder eingebunden werden. Welche Werbeprodukte es im Teletext gibt, zeigen die folgenden Beispiele:

Centerline

Die Centerline bietet Exklusivität hoch zwei: Erstens zieht sie inmitten der wichtigsten Nachrichten-Teaser die Blicke auf sich. Zweitens ist die Zeile einem einzigen Kunden vorbehalten, wodurch sie bei jedem Aufruf der Seite 100 zu sehen ist.

Plakatblitz/Billboard

Am Plakatblitz (im sixx- und SAT.1-Gold-Text: Billboard) kommt keiner vorbei: Für zwei Werbungtreibende pro Rotation legt sich diese großflächige Werbeform über den redaktionellen Inhalt im Zentrum des Bildschirms. Die Größe der Werbeform garantiert die größtmögliche Aufmerksamkeit.

Highline

Die Highline steht der Centerline in puncto Positionierung in nichts nach, wird aber im Unterschied von zwei Werbekunden im Wechsel belegt.

Eckfenster/Fullbanner

Das Eckfenster (im sixx- und SAT.1-Gold-Text: Fullbanner) hat rechts oben eine prominente Platzierung: Auf der Startseite 100 befindet sich links daneben das Senderlogo des jeweiligen Teletextes, auf allen anderen Seiten üblicherweise der Navigationsbereich.

Topzeile

Die Topzeile hat je nach Teletext unterschiedliche Ausprägungen. Ob einzeilig und einspaltig oder zweizeilig und zweispaltig – in jedem Fall gilt: Die Platzierung unterhalb des TV-Programms ist top!

Blitz

Der Blitz ist der Klassiker unter den Teletext-Werbeformen. Die schnelle Aktualisierung sowie die doppelte Schrifthöhe springen garantiert ins Auge.

Einzeilige/Zweizeilige Anbindung

Die einzeilige beziehungsweise zweizeilige Anbindung bildet den werblichen Abschluss einer redaktionellen Seite in allen Teletexten, deren Sender nicht zur ProSiebenSat.1 Group gehören.