• Alles rund um den amerikanischen Trendsport!
    Die Regular Season der NFL und #ranNFLsüchtig: Das Magazin – auf ProSieben MAXX

    Ab Sonntag, 10. September 2017, ab 18:30 Uhr auf ProSieben MAXX.

    © NFL

NFL-Süchtige kommen wieder voll auf ihre Kosten!

Spektakuläre Pässe, unglaubliche Fänge, sehenswerte Läufe, knallharte „Hits“ und Begeisterung pur – endlich kommt die NFL zurück! Ab Sonntag, 10. September 2017, dreht sich auf ProSieben MAXX jeden verdammten Sonntag wieder alles um American Football.  

Das volle NFL-Paket startet um 18:30 Uhr mit dem Football-Magazin „#ranNFLsüchtig“. Das ProSieben-MAXX-Magazin entstand in der vorletzten NFL-Saison und ist mittlerweile regelrecht zum Kult geworden.

Die bekannten ran-Football-Experten Jan Stecker und Christoph „Icke“ Dommisch bedienen mit großem Erfolg verschiedene Rubriken – unter anderem die Vorberichterstattung zum Spiel, Social-Media-News und deutsche NFL-Stars. Und das überzeugt auch die Football-Fans: Mit 11,5 Millionen Video-Views auf dem ran.de-NFL-Channel und 900.000 Fans und Follower auf Twitter, Facebook und WhatsApp. 

Ab 19:00 Uhr folgt direkt im Anschluss die komplette Regular Season mit je zwei Spielen. Alle NFL-Fans können sich schon jetzt auf 17 Wochen Regular-Season-Action mit 16 tollen Spielen freuen. Die Season wird wieder mit dem Season Opening am 7. September 2017 auf SAT.1 eröffnet.

Dass die NFL auch in Deutschland immer populärer wird und mittlerweile eine riesige Fangemeinde hat, zeigen auch die sensationellen Einschaltquoten. Im letzten Jahr hat die NFL auf ProSieben MAXX Spitzenmarktanteile von bis zu 9,8%* (M 14-39 J.) eingefahren und war damit ein großartiger Erfolg.

Und für alle, die es gar nicht mehr abwarten können, gibt es auf ProSieben MAXX am 27. August 2017 einen Tag lang den kompletten NFL-Wahnsinn mit den Preseason Games, einem Super-Bowl-Rückblick und unserem spannenden Football-Magazin „ranNFLsüchtig“.

Ab Sonntag, 10. September 2017, ab 18.30 Uhr auf ProSieben MAXX.

Loggen Sie sich ein, um das Angebot zu sehen!

* Durchschnittliche Markanteile, 11.09.2016–05.02.2017, Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschland
Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK