• Case Studies TV
    Wie Werbung wirkt, hängt unter anderem vom Produktbereich und dem jeweiligen Markt ab. Um den Werbewirkungsprozess genauer zu verstehen, bedarf es darum individueller Case Studies.

Getränke

Bacardi

Medium: TV

Werbeprodukt: Summer Grooves

Jahr: 2009

 

Der involvierende und hochwertige Bacardi-Spot soll auf besondere Weise inszeniert und emotional weiter aufgeladen werden. Gleichzeitig sind die selektiven Sehgewohnheiten der jungen Zielgruppe ab 18 Jahren zu berücksichtigen. Bacardi präsentiert als Sponsor die Spielfilm-Sommerhighlights auf ProSieben. Dabei kommt die neuartige, stark emotionalisierende Sonderwerbeform Kombotrailer zum Einsatz, bei der der Sponsorhinweis im steten Wechselspiel in den Programmtrailer integriert wird.

Emmi Chai Latte

Medium: TV

Werbeprodukt: Product Placement

Jahr: 2014

Der neu eingeführte CHAI LATTE aus dem Hause Emmi verankert sich in den Köpfen der Zielgruppe – Produktplatzierungen und einer Promotionlizenz im Rahmen von „Germany´s next Topmodel“ sei Dank.

 

Freixenet

Medium: TV

Werbeprodukt: Sponsoring

Jahr: 2015, 2016

 

Mederano - die Weinmarke von Freixenet -, bisher noch nie im TV beworben, ging im Herbst 2015 eine umfangreiche Kooperation mit „The Taste“ ein. Die Marke war sowohl Co-Sponsor der Kochshow als auch mit Placements vertreten. Klassische Werbung darüber hinaus wurde nicht geschaltet – beste Voraussetzung für eine spannende Begleitforschung. Die Ergebnisse zeigen, dass sich eine exklusive Integration in hochwertige Showformate auch für weniger bekannte Marken lohnen kann. Besonders wirksam sind authentische Inszenierungen im Rahmen von Kooperationen mit thematisch passgenauen Sendungen.

2016 ging Freixenet mit "The Taste" in die zweite Runde. Die Einbindung war wieder ein großer Erfolg. So konnte Mederano die Awareness deutlich bei regelmäßigen Taste-Sehern und Sponsorerinnerern steigern. Auch das Image hat profitiert.

Die Erkenntnis: Ein kontinuierliches Engagement über eine Staffel hinaus erzielt positive Effekte, da die Marke dann noch stärker mit der Sendung in Verbindung gebracht wird.