• Case Studies TV
    Wie Werbung wirkt, hängt unter anderem vom Produktbereich und dem jeweiligen Markt ab. Um den Werbewirkungsprozess genauer zu verstehen, bedarf es darum individueller Case Studies.

Food

Ferrero Kinder Maxi King

Medium: TV

Werbeprodukt: TV klassisch

Jahr: 2012

Nach längerer Werbepause im TV wollte Ferrero das Produkt Kinder Maxi King wieder ins Gedächtnis der Zuschauer zurückrufen. Eingesetzt wurden neuartig gemachte Fernsehspots. Ergänzend wurde online und mobile geworben.

Günthart Tortendekoration

Medium: TV

Werbeprodukt: Product Placement

Jahr: 2012

 

Authentisch und kreativ umgesetzte Produktplatzierungen haben in Kombination mit neuen Werbeformen eine außergewöhnlich starke Strahlkraft, wie unser Case zum sixx-Format „Enie backt“ zeigt. Product Placements gab es von Zuckerdekorationshersteller Günthart, ergänzt durch TV-Plakate und Cut ins in jeder Sendung.

LC1

Medium: TV

Werbeprodukt: Sponsoring

Jahr: 2017

Jahrelang hat Nestlé seine LC1-Produkte in keinem Medium beworben, bis 2017 wieder ein TV-Engagement erfolgte: Von Mai bis Juli war LC1 Sponsor des SAT.1-Frühstücksfernsehens. Eine Maßnahme, die sich gelohnt hat. Mit dem Sponsoring wurden nicht nur Markenbekanntheit und Werbeerinnerung gesteigert. Auch Indikatoren, die erfahrungsgemäß schwerfälliger reagieren, wie Markenimage oder Kauf, wurden deutlich stimuliert.

Müller Joghurt mit der Buttermilch

Medium: TV

Werbeprodukt: Promostory

Jahr: 2010

 

Der neue Joghurt mit der Buttermilch von Müller sollte im hart umkämpften Wettbewerbsumfeld erfolgreich platziert und zugleich emotional aufgeladen werden. Die Topmodel-Kandidatinnen mussten in der fünften Staffel des Erfolgsformats "Germany´s next Topmodel" auch um den Job als Testimonial für die neue Müller-Kampagne wetteifern. Das Casting gewonnen hat die sympathische blonde Louisa. Sie war seither nicht nur in den Spots zu sehen, sondern auch in Promostories, in denen sie als Botschafterin von Schönheit und Natürlichkeit das neue Produkt auf unterhaltsame Weise inszenierte.

 

POM-BÄR

Medium: TV

Werbeprodukt: Sponsoring

Jahr: 2017

In der jüngsten Staffel von „The Voice Kids“ setzt sich der Sponsor POM-BÄR optimal in Szene: In nur sieben Sekunden schafft das bärige Testimonial eine gelungene Verbindung zwischen Marke und Sendung. Die Ergebnisse zeigen positive Entwicklungen bei allen Markenkennwerten. Herausragend ist vor allem der hohe Sponsorfit, welcher der gelungenen Kreation zu verdanken ist. Denn der Pom-Bär persönlich dreht sich im Sponsoring auf einem der Juroren-Stühle zum Zuschauer und passt sich somit optimal der Sendung an. Vom starken Fitting profitiert letztlich auch das Markenimage. Die Marke wird moderner wahrgenommen und gilt noch mehr als Snack für die ganze Familie.

Popp Feinkost

Medium: TV

Werbeprodukt: TV-Neueinführung

Jahr: 2014

Steigende Markenbekanntheit und wachsende, regionale Durchdringung: Das Beispiel des Neukunden Popp Feinkost zeigt, wie Fernseh-Kampagnen helfen können, die Distribution im Handel zu verbessern und so die Marke dauerhaft zu etablieren.