Achtung!

Navigator Mediennutzung 2012

© SevenOne Media GmbH
  •  

    Inhalt
     
    Der fünfte  Navigator legt erneut eine aktuelle Bestandsaufnahme zur Mediennutzung in Deutschland vor. Schwerpunkte sind dieses Mal Parallelnutzung, der Einfluss von Tablets und der Vergleich von Altersgruppen.
     
    Exzerpt
     
    Zum dreizehnten Mal haben wir die Mediennutzung in Deutschland in all ihren Facetten analysiert, um das Nutzungsverhalten der Menschen zu verstehen und zu dokumentieren. Was sind ihre Motive, Vorlieben, Gewohnheiten – und vor allem: Wie hat sich unser Alltag im Umgang mit den Medien verändert?
     
    Welche Medien im Wettbewerb um die Zeitbudgets der Deutschen punkten können und welchen persönlichen Stellenwert sie einnehmen, zeigt die aktuelle Welle unserer jährlichen repräsentativen Studie zur Mediennutzung. Ergebnisse weiterer qualitativer und quantitativer Studien ergänzen diese Daten zu einem umfassenden Bild des Medienalltags 2012 und geben einen Ausblick auf die Zukunft.
     
    Darüber hinaus setzt sich der Navigator 5 besonders intensiv mit dem Phänomen der Parallelnutzung auseinander. Vor allem die Interaktion von Fernsehen und Internet über „Second Screens“ analysieren und bewerten wir umfassend. Ein weiterer Schwerpunkt sind die unterschiedlichen Online-Gewohnheiten bei verschiedenen Altersgruppen.
     
    So viel vorab: Fernsehen wird durch die vielen neuen Devices interaktiver denn je – denn das Zusammenspiel von „First“ und „Second Screen“ ist gelebte Konvergenz.
     
    Den neuen Navigator können Sie hier herunterladen.