Achtung!

Preissystematik

Die Preissystematik der SevenOne Media basiert auf drei senderübergreifenden Preislisten Haupttarif (HT), Kinder (KI) und Nachttarif (NT), die jeweils eine oder mehrere Tarifarten (TA) und für jede Tarifart verschiedene Preisgruppen (PG) beinhalten. Der achtstellige Code eines Werbeblocks dient zur eindeutigen Identifikation von Werbeflächen im Sendeablauf.

  • Die Tarifart (TA) (Ziffern eins und zwei in den achtstellig codierten Werbeblöcken) gibt an, welches Werbeprodukt codiert wird (umfeld- bzw. werbeformspezifisch).

    Die Ziffern drei und vier geben in den achtstellig codierten Werbeblöcken die Preisgruppe an. Der Farbcode unterstützt die Zuordnung von Werbeblock und zugehöriger Preisgruppe.

  • Berechnung der Spotpreise

  • Der Spotpreis berechnet sich aus dem 30-Sekunden-Preis geteilt durch 30 = Preis für 1 Sekunde, multipliziert mit der tatsächlichen Spotlänge und dem Spotlängen-Index aus unten stehender Tabelle geteilt durch 100. Das Ergebnis wird kaufmännisch gerundet auf ganze Euro.

    Alle Spots, die kürzer als 30 Sekunden sind, berechnen sich anhand der tatsächlichen Spotlänge multipliziert mit dem Index laut Tabelle.

  • OTC-Preise

  • Ab dem 1.4.2004 tritt die 7. Änderung des Rundfunkstaatsvertrages in Kraft, wonach der Pflichthinweis in Rundfunk und Fernsehen für Arzneimittelwerbespots gemäß § 4 Abs. 5 HWG unentgeltlichen Aufrufen im Dienste der Öffentlichkeit gleichgestellt ist.

    Die 7.1M bietet Ihren Werbekunden für OTC pflichtige Werbespots eine eigene Preisliste. Damit sind die Spotpreise für Werbekunden mit Spots incl. OTC-Pflichthinweisen transparent und planbar.

SpotlängeSpotlängen-Index
     4-8 Sekunden130 Prozent
   9-12 Sekunden120 Prozent
 13-16 Sekunden112 Prozent
 17-18 Sekunden106 Prozent
 19-21 Sekunden103 Prozent
 22-29 Sekunden102 Prozent
 ab 30 Sekunden100 Prozent
  • Berechnung Diary

  • Bei der Buchung eines Diary über einen Sendetag berechnet sich der Preis aus der Summe der Einzelspotpreise (5, 7 bzw. 10 Sekunden der Preisgruppe des jeweiligen Werbeblocks) zuzüglich 30 Prozent (zuzüglich 40 Prozent bei Buchung eines halben Diary).

  • Berechnung Sponsoring

  • Für jedes Billboard (Opener, Closer, Reminder) gilt in der Regel der entsprechende Spotpreis des nächstliegenden Unterbrechers des gesponserten Programms. Der Preis des gesamten Sponsorings berechnet sich aus der Summe der Einzelpreise der Billboards.

  • Berechnung Wunschplatzierung

  • Für die Wahl einer gewünschten Platzierung innerhalb des klassischen Werbeblocks erhöht sichder Spotpreis um 20 Prozent.

  • Exklusivität im Werbeblock

  • Auf Wunsch bietet SevenOne Media eine Produktexklusivität im Werbeblock an. Die Möglichkeit und die Konditionen eines Ausschlusses von Konkurrenzprodukten sind vor der Buchung individuell zu besprechen.