Achtung!
  • Scheinbar unendliche Möglichkeiten bietet das Smartphone mit immer neuen Nutzungsmöglichkeiten. Doch wie werden die Features genutzt? Wer telefoniert überhaupt noch damit? Wie lange dauert der Wetterbericht auf dem mobilen Display? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefern die neuen Mobile Activity Trends.

     

    Mobile Activity Trends 2016 I - Wie mobil ist Deutschland wirklich?
    Smartphones und Tablets sind immer weiter verbreitet und spielen auch in der Mediennutzung eine relevante Rolle. Die technischen Features und der mobile Einsatz machen diese Devices für die Werbung interessant.

    In der aktuellen Veröffentlichung der Mobilie Activity Trends zeigen wir, wie diese mobilen Geräte eingesetzt werden und wie sich unterschiedliche Faktoren wie z.B. Soziodemografie, persönliche Einstellungen und die Screengröße auf die Nutzung auswirken. Mehr Infos
     

    Mobile Activity Trends III - Smarter Sport

    Inzwischen nutzen 84% der Onliner ein Smartphone. 58 Prozent der deutschen Onliner sind an Sportberichterstattung interessiert und sogar 78 Prozent geben an, dass sie selbst aktiv Sport treiben. Bereits jeder dritte Smartphonebesitzer nutzt dieses auch beim Sport. Die mobilen Alleskönner erobern im Alltag jetzt auch den Fitnessbereich. Welche Rolle das Smartphone dabei spielt haben wir in einer aktuellen Befragung untersucht. Mehr Infos

     

    Mobile Activity Trends II – Mobile Payment

    In der aktuellen Welle des Mobile Activity Trends II haben wir erstmals untersucht, wie die Deutschen das Smartphone für Banking und Payment verwenden wollen. 27 Prozent setzen es bereits für Bankgeschäfte ein, weitere 11 Prozent planen dies zukünftig zu tun. Gerade junge Nutzer sind offen dafür, ihr Smartphone für noch viel umfassendere Zwecke zu verwenden. So will schon heute jeder vierte Nutzer zwischen 14 und 29 Jahren das Smartphone für eine digitale Unterschrift verwenden können. Mehr Infos

     

    Mobile Activity Trends I: Smart Connections - Smarter fernsehen mit dem Second Screen

    Aus TV und Smartphone hat sich eine wirkungsvolle Nutzungsallianz entwickelt, denn immer öfter kommt das Smartphone beim Fernsehen zum Einsatz: Am häufigsten, um das TV-Programm über Social Media zu besprechen. Ebenfalls häufig, um sich online auf die Suche nach im TV beworbenen Produkten zu machen. Mehr Infos

     

    MAG Mobile 2014 – Das Smartphone im Shoppingkontext

    Mit dem Smartphone durch den Alltag – und zum Shoppen: Vier von fünf Deutschen besitzen mittlerweile mindestens ein Smartphone. Neben der Kommunikation werden die mobilen Alleskönner vor allem zur Information und zum Entertainment genutzt. Und sie haben sich zum beliebten Shoppingassistenten entwickelt: Bereits mehr als die Hälfte der Smartphone-Besitzer verwenden das Gerät zur Planung von Einkäufen und während des Einkaufs im Geschäft als Hilfe zur Kaufentscheidung. Mehr Infos

Seitenbewertungen Seitenbewertungen
Durchschnitt (0 Stimmen)

Share: