Achtung!

Get Adobe Flash player

To view this page ensure that Adobe Flash Player version 10.0.0 or greater is installed.

  • Herzlich willkommen in unserer Fernsehwelt!

    TV-Moderator Stefan Gödde gibt Ihnen in diesem Kurzfilm einen Überblick wie Fernsehwerbung funktioniert, warum das Medium TV in keiner Mediakampagne fehlen darf und was Sie auf diesen Seiten erwartet.

  • Fakten

  • Fernsehen wirkt besser. Kein Medium ist besser geeignet, wenn es darum geht, viele Menschen schnell, direkt und effektiv mit Ihrer Werbebotschaft zu erreichen.


    Für den Einsatz von TV sprechen gute Gründe:

    Fernsehen erreicht die gesamte Gesellschaft.

    98 Prozent aller Haushalte besitzen einen oder sogar mehrere Fernseher. Wie kein anderes Medium schafft es Fernsehen, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und Lebensstile zu prägen. Kein anderes Medium schafft es, Tag für Tag auf einen Schlag ein Millionenpublikum zu erreichen. Nur so kann jede Werbebotschaft innerhalb kürzester Zeit an die breite Masse der Zuschauer und potenziellen Konsumenten kommuniziert werden.

    Fernsehen findet individuelle Zielgruppen.

    Mit dem vielfältigen Programmangebot im deutschen Fernsehen und mit den detaillierten Selektionsmöglichkeiten nach Tagen, Stunden und Umfeldern lässt sich jede Zielgruppe effektiv und effizient erreichen. Entgegen mancher Vorurteile gilt dies selbstverständlich auch für gehobene Zielgruppen, also z.B. für Besserverdienende oder berufliche Entscheider. Am Fernsehen kommt einfach niemand vorbei!


    Fernsehen ist das meistgenutzte Medium.

    In Sachen Freizeitgestaltung steht Fernsehen bei den Deutschen an erster Stelle: Die durchschnittliche TV-Nutzung pro Person und Tag beträgt über dreieinhalb Stunden.

    Menschen stehen mit dem Frühstücksfernsehen auf. Sie lassen sich tagsüber durch Serien und Magazine, Talk- und Gerichtsshows unterhalten. Nach der Arbeit wird eingeschaltet, um bei Unterhaltung oder Sport "abzuschalten". Kein Wunder, dass Fernsehen von den meisten Deutschen als das unverzichtbarste Medium bewertet wird!

    Fernsehen überzeugt mit Emotion.

    Fernsehen ist das mit Abstand wichtigste audiovisuelle Medium. Programm und Werbung werden mit mehreren Sinnen wahrgenommen. Die mehrkanalige Ansprache über Bilder, Töne und Bewegung trifft die Zuschauer in Kopf, Herz und Bauch. Produkte werden nicht nur gezeigt, sondern emotional inszeniert und in Lebenswelten eingebettet. Die Werbebotschaft erhält dadurch eine einzigartige Intensität, und das im Fernsehen gezeigte Produkt wird im Geschäft schneller wiedererkannt.

    Fernsehen ist günstig.

    TV-Werbung bietet ihren Kunden ein attraktives und faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Schon mit kleinen Budgets lassen sich bei einer geschickten Mediaplanung überaus erfolgreiche Kampagnen gestalten. Die Reichweite von Fernsehen ist unübertroffen – die Preise hierfür wiederum günster als etwa in Printmedien. Doch das letztlich entscheidende Kriterium: Fernsehwerbung wirkt!

    Fernsehen steigert somit Absatz und Image.