• „The Voice of Germany“
    Große Emotionen und reichweitenstarke Momente

    Die Coaches Samu Haber, Yvonne Catterfeld, Michi Beck & Smudo sowie Neuzugang Mark Forster auf der Suche nach der besten Stimme Deutschlands.

    © ProSieben/SAT.1/Richard Hübner

Bester Start seit 2012: The Voice of Germany startet mit Top-Quoten!

Nach dem riesigen Erfolg der letzten Staffel geht es auch 2017 weiter mit spannenden Blind Auditions, explosiven Battles, coolen Knockouts und spektakulären Live-Shows.

Die Show der ganz großen Emotionen, Gefühle und Gänsehaut-Momente.
Seien Sie mit Ihrer Marke dabei, wenn die Coaches im Kampf um die besten Talente 2017 hochmotiviert in die neue Saison starten und wieder mit viel Herzblut um die beste Stimme Deutschlands kämpfen.
Ganz neu in der Jury und schon bekannt aus „The Voice Kids“ – Mark Forster.


Moderiert wird die Musikshow wieder von Thore Schölermann und Lena Gercke.

Nutzen Sie bei unserm Show-Highlight die gesamte Customer Journey und verlängern Sie Ihr Sponsoring für The Voice of Germany auf  ein spannendes 360° Angebot. Neben TV und Digital zeigen wir die Show auch dieses Jahr Digital Out of Home. 

Im letzten Jahr erreichte die sechste Staffel in SAT.1 einen durchschnittlichen Marktanteil von 17,5 %* (E 14-49 J.) und auf ProSieben fantastische 23,2 %* (E 14-39 J.)!

Auch die dieses Jahr liefter The Voice of Germany Top-Quoten von bis 27 %** Marktanteil (14-49 Jahre) auf Prosieben und in Sat.1 großartigen  20,3 % (14-49 Jahre)*** mit den esten Blind Auditions. Auch der Audience Flow lässt sich sehen, im Anschluss erreicht das Lifestyle Magazin „red.“ hervorragende Top-Quoten von bis zu 19,8 %*. 

Neue Staffel, neuer Coach, spektakuläre Live-Shows.

 

Seit Donnerstag, 19. Oktober 2017, um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Seit Sonntag, 22. Oktober 2017, um 20:15 Uhr in SAT.1.

 

Loggen Sie sich ein, um das Angebot zu sehen!

*20.10.-11.12.2016, Erw. 14-39, ProSieben (Do., 20:15 Uhr) und Erw. 14-49, SAT.1 (So., 20:15 Uhr) , Basis: Alle Fernsehhaushalte Deutschland [deutschsprachig], alle Daten endgültig gewichtet, Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Business Intelligence

**Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research; Erstellt: 17.11.2017 (vorläufig gewichtet: 16.11.2017)


***Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 23.10.2017 (vorläufig gewichtet: 22.10.2017)